Herzlich willkommen bei komm-kids-com
 
Herzlich willkommen bei komm-kids-com
   
Verein für eine ganzheitliche Betreuung von Kindern    
   

k o m m - k i d s - com e.V.

steht für

- mehr Chancengleichheit durch sozialen Ausgleich -

mehr Wir-Gefühl durch Integration -




-----------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtige Information

Der Verein komm-kids-com e.V. löst sich zum 30.06.2019 auf.
Unser Angebot für die Kinderbetreuung bleibt bis zum 19.06.2019 bestehen.

Da sich die Schullandschaft in der Dortmunder Nordstadt zum Positiven verändert hat, ist unser Angebot so nicht mehr erforderlich. Die Kinder sind, seit im letzten Jahr in vielen Schulen die Ganztagsbetreuung eingeführt wurde, zum größten Teil länger in der Schule, machen dort ihre Hausaufgaben und erhalten auch ein warmes Mittagessen. Das Dietrich-Keunig-Haus bietet ab 15 Uhr eine sehr beliebte Betreuung im offenen Kinder- und Jugendbereich an. Unsere Betreuung der Kinder in der Zeit zwischen Schulschluss und der Öffnung des Kinder- und Jugendbereiches wird daher in der jetzigen Form nicht mehr benötigt.

Dank der regelmäßigen und großzügigen Unterstützung durch Spendengelder und ehrenamtlicher Arbeit konnten wir 11 Jahre lang den Kindern in der Nordstadt eine zuverlässige Anlaufstelle nach der Schule bieten. Das hat uns allen, den Kindern und dem Team, viel Spaß gemacht und wir bedanken uns herzlich dafür!

Karin Liskamm und Jutta Kühn
(Vorstand des Vereins komm-kids-com e.V.)


-----------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Motivation

Der Verein komm-kids-com e.V. wurde im Jahr 2008 von Nicole Schuchmann gegründet. In den Anfangszeiten ging es hauptsächlich darum, mehr Chancengleichheit für Kinder aus den ärmeren Verhältnissen der Dortmunder Nordstadt zu schaffen.
Zu den Armutsproblemen in der Nordstadt haben sich in der letzten Zeit noch die Probleme neu zugewanderter Flüchtlinge addiert. Besonders die Kinder leiden unter der Armut und der Fremdheit. Fehlende Sprachkenntnisse behindern sowohl die schulischen Leistungen, als auch die Freizeitgestaltung. Daher brauchen die Kinder einen zuverlässigen Ort, an dem sie spüren, dass man sie mag und an dem ihnen Hilfen angeboten werden. Wir haben diesen Ort geschaffen! Im Jugendcafe des Dietrich- Keuning- Hauses heißen ehrenamtliche Mitarbeiter, Kinder aus armen Verhältnissen und neu zugewanderte Kinder aus unterschiedlichen Nationen, dienstags, mittwochs und donnerstags von 13:30 - 15:30 Uhr herzlich willkommen.

Verlauf und Beschreibung des Projektes

Wir beginnen mit einem gemeinsamen, gesunden, kostenlosen Mittagessen, das uns sehr wichtig ist! Es wird etwas geplaudert und unsere Betreuer versuchen Kinder, die neu in der Gruppe sind, ins Gespräch mit einzubinden um so erste neue Kontakte zu fördern. Anschließend gibt es die Möglichkeit mit den Ehrenamtlichen Hausaufgaben zu machen und die deutsche Sprache zu üben. Bei Spielen wie Tischtennis, Kickern, Jenga ..Fußball etc. wird das Gefühl der Gemeinsamkeit gestärkt.

Erfolge

Als Erfolg können wir verbuchen, dass Kinder aus verschiedenen Nationen gerne kommen. Kinder, die anfangs schüchtern sind und sich kaum unterhalten können, werden oft schon nach kurzer Zeit aufgeschlossener, da sie nach und nach die deutsche Sprache besser verstehen und anwenden können. Hier zeigt sich einmal mehr, dass Sprache verbindet und die Kinder spüren das. Denn nur über die deutsche Sprache können sich z.B. rumänische Kinder mit marokkanischen und deutschen Kindern beim Spiel verständigen.

Kooperationspartner

Das Dietrich-Keuning-Haus stellt uns die Räumlichkeiten zur Verfügung und bietet eine Anschlussbetreuung im offenen KInderbereich an. Einige Grundschulen in der Dortmunder Nordstadt kooperieren mit uns, indem sie die Kinder und ihre Eltern auf unser Angebot aufmerksam machen.

Über uns:

Der Verein komm-kids-com e.V. finanzert sich ausschließlich aus Spendengeldern. Jede Spende ist für uns enorm wichtig, um Jahr für Jahr den Fortbestand der Initiative zu sichern ! Die Spenden werden für warmes Mittagessen, Bücher, Freizeitgestaltung und Sachkosten verwendet.

Die Betreuung der Kinder, sowie die Büroarbeiten übernimmt ein Team aus engagierten, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Wir freuen uns über jedes Kind, das den Weg zu uns gefunden hat, denn:



Zuhaus ist da wo deine Freunde sind

hier ist die Liebe umsonst...